Wachwechsel bei der Traka mit neuem Vorsitzenden

Zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen sich 43 Mitglieder am 28.04.12 in der Gutshofbrauerei Herborn. Zu Beginn wurde der 3 verstorbenen Kameraden Hermann Rapp, Gerhard Nagel und Günther Danitz gedacht.Vorsitzender Ernst Krug berichtete über die Aktivitäten der vergangenen 12 Monate und erinnerte an nunmehr 6 erfolgreiche Jahre des Zusammenwachsens, auf die die Traka mit ihren 201 Mitgliedern zurückblicken kann. Ihr Ruf gehe weit über Deutschland hinaus, sie genieße internationales Ansehen, weltweit seien Kontakte entstanden. Das mache Mut, auch wenn die Spendenbereitschaft merklich nachgelassen habe. Mit Hinweis auf die Feierlichkeiten in Monte Cassino bedauerte er das Desinteresse, das unsere Politiker den Veteranen entgegenbringen.

Ernst Krug dankte den Kameraden im Vorstand für ihre Mitarbeit. Zu Beginn der Neuwahlen erklärte er, dass er aus gesundheitlichen Gründen für das Amt nicht mehr zur Verfügung stehen könne. Die Versammlung wählte einstimmig Kai-Michael Horst (47) zum neuen Vorsitzenden. Er ist seit zweieinhalb Jahren Mitglied. Nach der Grundausbildung im 4.Quartal 1985 in Weingarten diente er im Fernmeldezug der FSK 300 in Fritzlar und schied zum 31.12.1986 aus. Zum Stellvertreter/2.Vorsitzenden wurde Frieder Endres (66) gewählt. Einstimmig wurde beschlossen, Ernst Krug zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen, was beim diesjährigen Sommerfest in würdigem Rahmen erfolgen soll. Im weiteren Verlauf wurde über das Springen in der Tschechei sowie das Schießen in Herborn und Marburg berichtet.

Die nächste Jahreshauptversammlung wird am 27.04.13 in Erbenhausen stattfinden.

Weitere Termine hier: Veranstaltungen

12. Mai 2012