Info Volkstrauertag 2019

17.11.2019: Teilnahme am Volkstrauertag in Herborn

Fahrt der Deutschen Monte Cassino Vereinigung zum 75-jährigen Gedenktag

Am 14. Mai machte sich eine Reisegruppe von Homberg/Ohm aus auf den Weg über Straubing nach Leifers (Bozen) zum Hotel Rotwand. Dort war nach altbewährter Art der erste gemeinsame Abend zum Wiedersehen und Kennenlernen der Teilnehmer. Am nächsten Tag ging es weiter über Bologna, Florenz und Rom nach Cassino, wo von Ferne das Kloster Monte Cassino in Sichtweite kam.

Termine 2019

Hallo Kameraden,unsere Termine für 2019 stehen fest und wir freuen uns wie immer auf euch:

Ankündigung: Volkstrauertag am Mahnmal in Herborn am 18.11.2018

Kranzniederlegung und Gedenkveranstaltung am Mahnmal im Marienbader Park an der Schlosstrasse

Ausflug an den Hartmannsweiler Kopf

14 Kameradinnen und Kameraden brachen am Fr. den 24 August in 2 Kleinbussen auf, um den Hartmannsweilerkopf (franz.: Hartmannswillerkopf) in den Südvogesen im Elsass zu besichtigen. Treffpunkt am Abend war die Unterkunft im Hotel Krone in Neuenburg. Bei dem gemeinsamen Abendessen wurde das Vorhaben für den Samstag erörtert.

Sommerfest der Traditionskameradschaft Fernspähtruppe

Der Einladung für das jährliche Sommerfest im Garten von Ernst Krug waren am Samstag, den 14. Juli 25 Kameraden gefolgt. Zum Empfang waren Kaffee, Kuchen und andere Erfrischungen vorbereitet worden. Kameradschaftsleiter Horst freute sich unter den Gästen auch den ehemaligen Kompaniechef der Fernspähkompanie 300 Andrischock begrüßen zu dürfen.

Gebet unter Feindlichem Feuer

Erinnerungen an Arnheim 1944, Brite sucht noch lebende Zeitzeugen

Volkstrauertag 2017 in Herborn

Am 19.11.2017 findet der Volkstrauertag am Mahnmal in Herborn statt!

Ausflug der Traka am 28.08.2017 nach Hürtgenwald

Am Samstag, den 28.August besuchten wir mit 13 Kameradinnen und Kameraden Hürtgenwald. Man wollte sich über die Kämpfe während des 2. Weltkriegs informieren und sich darüber ein Bild verschaffen. Der Tag begann mit der Fahrt nach Hürtgenwald in 2 Kleinbussen. Gegen 11 Uhr erreichte die Gruppe das Museum „Hürtgenwald 1944 und im Frieden“. In einem Vortrag wurden die Teilnehmer über die militärische Lage im Jahr 1944 im Allgemeinen und im Besonderen informiert, sehr beeindruckend waren persönliche Berichte von Kommandeuren beider Seiten über die sogenannte „Allerseelenschlacht“. Darauf folgte...

Sommerfest der Traka Fernspäher FeSpäh am 15.07.2017 in Erbenhausen

„Treue um Treue“ als Botschaft der Stunde

Jahreshauptversammlung 2017 der TRAKA FeSpäh in Homberg (Ohm)

Vorsitzender Kai-Michael Horst begrüßte die 19 Teilnehmer im Güntersteiner Hof. Traditionsgemäß wurde zu Beginn gemeinsam das Lied der Fallschirmjäger “Rot scheint die Sonne” gesungen. Danach folgte die Totenehrung. Karl Sänger erinnerte an die Jahreshauptversammlung 2016 und verlas das Protokoll. Vorstandsvorsitzender Kai-Michael Horst gab einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Besuch in Cassino vom 15. – 19. Mai 2017

Im Mai dieses Jahres war wieder eine Abordnung der DMCV und der Traka zum Gedenktag des Endes der Kämpfe nach Monte Cassino gereist. Gleich nach der Ankunft am Montag traf man sich mit einer Britischen Reisegruppe, die auch im Hotel „Rocca“ zu Gast war, zu einer gemeinsamen Andacht auf dem Friedhof des Commonwealth. Nach den Ansprachen folgte die Verlesung eines „Cassino-Poem“ und ein Vers aus dem Gedicht „For the Fallen“ zum Gedenken an die gefallenen Soldaten. Zur Kranzniederlegung erklang das Lied vom „Guten Kameraden“.

Einladung zum Traka-Sommerfest 2017

Hiermit lädt Euch der Vorstand zum diesjährigen Sommerfest ein. Das Einladen und Anmelden von Gästen ist ausdrücklich erwünscht. Ab 16:00 Uhr: Empfang auf dem Hof von Ernst Krug in Erbenhausen Ehringshäuser Str. 4, 35315 Homberg/Ohm 17:00 Uhr: Andacht am Mahnmal im Garten anschließend: Grillfest und gemütliches Beisammensein  

Gedenkveranstaltung Mai 2017

“Die Gedenkveranstaltung zum Jahrestag des Ende der Schlachten um Monte Cassino findet am 18.05.2017 um 11:00 am Hochkreuz auf dem Friedhof in Caira statt” - Kai Michael Horst

Jahreshauptversammlung in 2017

Samstag, 08.04.17 um 16:00 Uhr „Hotel Güntersteiner Hof“ in 35315 Homberg/Ohm

Veranstaltungsinfo: Volkstrauertag am Mahnmal in Herborn

Kranzniederlegung und Gedenkveranstaltung am Mahnmal im Marienbader Park an der Schlosstrasse am 13.11.2016. Beginn 11:30 Uhr, Treffen um 11:00 Uhr Anzug: Clubjacke mit Barett Parkmöglichkeit: Schlosstrasse, Ecke Friedrich-Ebert-Strasse Im Anschluss an die Veranstaltung begeben wir uns gemeinsam in die Gaststätte “ Gittis Berghütte” zum gemeinsamen Mittagessen, Anschrift: Dillblick 34, 35753 Greifenstein.

Traka-Stammtisch und Biwak (September 2016)

Der Traka-Stammtisch und das Biwak finden am 10 September 2016 statt. Los geht es ab 17:00 Uhr bei Dieter Kraus in Wetzlar. Meldekopf: im Hof der Pizzeria an der Volpertshäuser Straße, 35578 Wetzlar

Traka Sommerfest und 10-jähriges Kameradschaftsjubiläum

Rund 40 Mitglieder fanden sich am 06.August 2016 in den Traka Räumen von Ernst Krug in Erbenhausen ein.

Einladung zum Ortspokalschießen 2016

Mitteilung an TRAKA Mitglieder: am Freitag. dem 19. August von 17:30 bis 21:00 Uhr Samstag. dem 20. August von 14:00 bis 17:00 Uhr Ab dem 2. August 2016 kann jeweils dienstags und freitags ab 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr auf dem KK-Stand des SV – Herbornseelbach trainiert werden.

Einladung zum Traka-Sommerfest und 10 jährigen Kameradschaftsjubiläum

am Samstag 06.08.2016 bei Ernst Krug in Erbenhausen. Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kameradinnen, liebe Kameraden! Hiermit lädt Sie/Euch der Vorstand zum diesjährigen Sommerfest ein. Aufgrund unseres 10 Jährigen Jubiläums entfällt die Zahlung eines Beitrags. Das Einladen und Anmelden von Gästen ist in Rücksprache mit mir auch möglich. Unser Rechner Egon Panz bittet um Anmeldung bis zum 23. Juli 2016, Tel.: 06444931075, Email: panzegon@t-online.de, außerdem nimmt er gerne eine kleine Spende entgegen.

Veranstaltungstermine – Mai & August 2016

Kameradschaftstreffen im Mai am Samstag 28.05.2016 auf dem Hessentag in Herborn Treffpunkt ab 17:00 Uhr am Bierpils im Zelt der Bundeswehr, In der Au: Standort 30 Sommerfest Achtung! Terminänderung Sommerfest: Unser Sommerfest findet Samstag, den 06.08.2016 statt schriftliche Einladung erfolgt noch

Sommerfest der Traditionskameradschaft „Fernspähtruppe“ im BDF

Eine Rückschau auf 2015 Über 20 Mitglieder der Traka FeSpäh trafen sich am Samstag, dem 25. 07.2015 zum alljährlichen Sommerfest in Erbenhausen. In den Traka-Räumen von Ernst Krug begrüßte erster Kameradschaftsleiter Kai-Michael Horst die Gäste. Zur Einstimmung gab es Kaffee und Kuchen. Später versammelten sich die Teilnehmer am Ehrenmal in Krugs Garten zu einer Gedenkstunde für die in M. Cassino gefallenen italienischen und deutschen Soldaten und die zivilen Opfer. Kameradschaftsleiter Horst stellte Sheila Wurr aus Edinburgh in Schottland vor, die er bei den Gedenkfeiern im Jahr 2014 in M....

Jahreshauptversammlung 2016

der Traditionskameradschaft Fernspähtruppe e.V. im BDF Fast 30 Mitglieder der TRAKA Fernspäher hatten sich am 19.03.16 zur ihrer Jahreshauptversammlung im „Gasthaus Decker“ in Mittenaar-Bellersdorf eingefunden. Erster Kameradschaftsleiter Kai-Michael Horst begrüßte die Kameraden. Nach den vereinsbedingten Regularien wurde das Lied der Fallschirmjäger „Rot scheint die Sonne “gesungen. Zum Totengedenken spielte KL Kai-Michael Horst auf der Klarinette.

Termin Jahreshauptversammlung 2016: 

Samstag, 19.03.16, 16:00 Uhr „GASTHAUS DECKER“, Mittenaar-Bellersdorf Der Vorstand

Volkstrauertag am 15.Nov. 2015 in Herborn

Wir treffen uns am Sonntag zur Kranzniederlegung und Gedenkveranstaltung am Mahnmal im Marienbader Park an der Schlosstrasse! Treffen um 11:00 Uhr, Beginn um 11:30 Uhr Anzug: Clubjacke mit Barett u. Blaue Krawatte Parkmöglichkeit: Schlosstrasse, Ecke Friedrich-Ebert-Straße Im Anschluss begeben wir uns zur „Wäller-Hütte“, Zur Hassel 24, 35759 Driedorf zum gemeinsamen Mittagessen.

Jahreshauptversammlung der Traka Fernspähtruppe in 2015

20 Mitglieder trafen sich am 28.03.2015 in Homberg (Ohm) zur Jahreshauptversammlung.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2015

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die DMCV in Cassino (November 2014)

Zur Gedenkfeier am Volkstrauertag, dem 14. Nov. 2014 hatte der Deutsche Botschafter in Italien Reinhard Schäfers eingeladen . Für die Deutsche Monte Cassino Vereinigung war deren Vorsitzender Ernst Krug, seine Frau sowie die Kameraden Dieter Kraus und Audi Westphal bereits am Morgen auf dem Deutschen Friedhof in Caira zusammen gekommen. Man hatte beschlossen, die Gedenkfeier in kleinem Rahmen durchzuführen. Angesichts der Gräber verbiete es sich, Fragen nach dem Sinn der Opfer zu stellen oder gar den Toten vorzuwerfen, sie hätten einem verbrecherischen Regime gedient, gab Ernst Krug in sein...

Kranzniederlegung und Gedenkveranstaltung (Herborn)

16.11.2014: Volkstrauertag am Mahnmal in Herborn

Traka-Stammtisch im September

In Kürze wird sich die TraKa wieder zum Stammtisch treffen! Ort: Gasthaus Brauerei Gutshof, Herborn Datum:  Samstag,  20.09.2014 Ablauf: ab 17.00 Uhr: Eintreffen und Begrüßung ab 18.00 Uhr: Essen à la Carte und gemütliches Beisammensein

Ortspokalschießen in Herbornseelbach

Wir treffen uns zum Ortspokalschießen am 22. & 23.8.2014 in Herbornseelbach!

Gedenkfeier und Sommerfest in Erbenhausen

Stattliche 40 Anmeldungen konnte Geschäftsführer Egon vorweisen. Das zeigt, daß sich Erbenhausen zu einem Anziehungspunkt für kameradschaftliches Miteinander entwickelt hat. Das diesjährige Sommerfest war wieder mit einer Monte Cassino Gedenkveranstaltung verbunden.

Gedenkveranstaltung am Lahnufer

Samstag, 23. August 2014 um 11 Uhr in Kirschhofen Meldekopf: Parkplatz Guntersau, “Jimmy’s Restaurant”, ab 10:30 Uhr Weilstraße 4, 35781 Weilburg Anmeldung bei Werner Sitter: Mobil: 0157-8590 3468

Vor 70 Jahren

70 Jahre, nur ein Wimpernschlag in der Geschichte, der alles veränderte. Im Mai des Jahres 1944 gingen die Kämpfe in der Region M. Cassino zu Ende. Zurück blieben 130000 gefallene Soldaten und ein dem Erdboden gleichgemachtes Kloster. Um uns zu erinnern, zu gedenken und mit den einstigen Gegnern zu versöhnen, machten wir uns auf nach Italien. Wir waren 52 Teilnehmer, dabei die Veteranen Kurt und Werner. Ernst Krug, Vorsitzender der Deutschen Monte Cassino Vereinigung hatte unsere Fahrt organisiert. An den Feierlichkeiten waren alle an den Kämpfen beteiligten Nationen vertreten. Nominiert al...

Anni Winters Geschichte

Als es eines morgens im März 1944 an der Türe klingelte, wußte Frau Leni Winter, worum es ging. Zwei Männer teilten ihr mit, ihr Mann Willi sei in Süditalien den Heldentod gestorben. Ein paar Monate später brachte sie ein Mädchen zur Welt. Für die kleine Anni sollten viele Jahre vergehen, bis sie ihrem toten Vater näher kam. Vor etwa 20 Jahren richtete die Schwester des Vaters eine Anfrage an das Rote Kreuz. Dieses wandte sich an die Kriegs-gräberfürsorge. Bald war Willi Rileits Grab im fernen Italien gefunden und identifiziert. Anni Winter erfuhr über die Bundeswehr von der Existenz der Dt...

Jahreshauptversammlung 2014 in Herborn

Zur Jahreshauptversammlung 2014 trafen sich über 40 Mitglieder der Traditionskameradschaft FeSpähTrp   am 27.04. in der Gutshofbrauerei Herborn. Eröffnet wurde mit dem Lied „Rot scheint die Sonne“ und der Totenehrung. Es folgten die Vereinsregularien. Ordnungsgemäße Kassenführung wurde bescheinigt.Vorsitzender Kai-Michael Horst berichtete über die Ereignisse und Aktivitäten des vergangenen Jahres. Schwerpunkte waren das 3tägige Sommerfest in Erbenhausen mit einem vielfältigen Programm, die Andacht an der Lahn, der Stammtisch und das Gedenken am Volkstrauertag. 186 Mitglieder sind derzeit in...

Pokalschießen in Herborn

Der Schützenverein Herborn lädt zum Pokalschießen vom 7. bis 11. April ein!

Jahreshauptversammlung 2014

Termin: Jahreshauptversammlung 2014 am Samstag, 29.03.14 um 16:00 Uhr in der „Gutshof-Brauerei“ in Herborn

Vorläufiges Programm: Cassino 2014

Klicke hier für das vorläufige Programm zur Fahrt zu den Gedenkfeiern des 70. Jahrestages der Schlacht um Monte Cassino vom 15. bis 24. Mai 2014: Aufenthalt Cassino 2014

Gedenken und Gespräche

Ein volles Programm hatte DMCV-Vorsitzender Ernst Krug für unseren 3-tägigen Aufenthalt in Monte Cassino zusammengestellt. Im Mittelpunkt stand das Totengedenken am Volkstrauertag auf dem Deutschen Friedhof in Caira. Zudem ging es um die Vorbereitung der 70-Jahrfeierlichkeiten im Mai 2014.

Volkstrauertag in Herborn

Volkstrauertag am Mahnmal in Herborn am 17.11.2013

Traka-Stammtisch

Der Hüttenabend in Herbornseelbach am 28.09.2013 findet nicht statt, anstelle dessen findet ein Traka-Stammtisch am 28.09.2013 statt:

Sommerfest der DMCV und der Traka Fernspähtruppe

Die Deutsche M. Cassino Vereinigung und die Traditionskameradschaft Fernspähtruppe hatten zu einer MC-Gedenkfeier und zum Sommerfest  vom 04.07.- 08.07. 13 in  ihren „Stützpunkt“ Erbenhausen eingeladen. Den über 100 Teilnehmern wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten, das  DMCV- Vorsitzender Ernst Krug und Traka Vorsitzender Kai-Michael Horst zusammengestellt hatten. Mit großer Freude wurden 10 Gäste aus Cassino empfangen. In den historischen Gala - Uniformen der Bersaglieri  erregten sie überall viel Aufmerksamkeit. Mit dabei waren auch Senator Simone und Oberst Don Angelo Moncelli....

Für Monte Cassino gibt es kein Vergessen

22 Teilnehmer waren vom 15.05 - 24.05. 13 zu einer Busreise nach Cassino aufgebrochen, um die alljährlichen Gedenkfeiern anläßlich der Beendigung der Kämpfe um Monte Cassino am 18.05.1944 zu veranstalten. Nur noch ein Veteran konnte diese Reise auf sich nehmen: Soldat Kurt Seib (92). Nach einer Zwischenübernachtung in Leifers/Südtirol erreichte die Gruppe ihr Quartier im Hotel Rocca in Cassino. Am ersten Tag führte die Fahrt durch die wildromantischen Abruzzen nach Ortona an der Adria. Über die sogen. “Todeskreuzung” unterhalb des Ruinendorfes San Pietro Infino ging es zunächst nach Venafro...

Weihnachtsgrüße 2012/13

Liebe Kameradinnen und Kameraden!

TraKa & DMCV am Volkstrauertag

Auf dem Deutschen Soldatenfriedhof in Cassino legte der DMCV-Vorsitzende Ernst Krug am Volkstrauertag zu Ehren der deutschen Gefallenen und der italienischen Opfer einen Kranz nieder. Die Einladung dazu war von der Deutschen Botschaft in Rom ergangen. Militärattaché Benedict Frh. v. Andrian-Werburg begrüßte die ca. 150 Gäste aus Politik, Kirchen, Streitkräften, Vereinen und Verbänden sowie die Deutsche Delegation. In seiner Rede fragte er: was wollen uns die Toten sagen? und verwies auf Mut, Tapferkeit und Gehorsam, Eigenschaften, die auch heute den Soldaten begleiten. Abordnungen legten Kr...

Zwei, die nicht vergessen sind

Jürgen von der Heyde und Erwin Schernus gehörten zu den 12 Soldaten der FernspähKomp. 300 Herbornseelbach, die am 23.August 1977 auf der Lahn eine Notfallübung durchführte. Beide ertranken, als ihr Schlauchboot im reißenden Hochwasser kenterte. Bei den hohen Fluten hatten sie keine Chance. 35 Jahre später erinnerten Kameraden in einer kleinen Gedenkfeier an Jürgen von der Heyde und Erwin Schernus. Vor Ort am Ufer der Lahn mit dabei auch eine Abordung der “Sixt v. Arnim Kaserne” Wetzlar. Pfarrer Hans-Joachim Schäl sprach die Gedenkworte vor der Tafel, auf der die beiden Namen zu lesen sind. ...

Monte Cassino 2012

26 Kameradinnen und Kameraden machten sich auf Spurensuche. Sie suchten nach dem, was übrig blieb von den Kämpfen und vom Leben und Sterben der vielen Tausend Menschen in der Region Monte Cassino. Auf Gedenkstätten und auf Friedhöfen gedachten sie der Gefallenen und der Zivilbevölkerung, die in den Jahren 1943-44 Opfer dieses sinnlosen Krieges geworden waren.

Wachwechsel bei der Traka mit neuem Vorsitzenden

Zu ihrer Jahreshauptversammlung trafen sich 43 Mitglieder am 28.04.12 in der Gutshofbrauerei Herborn. Zu Beginn wurde der 3 verstorbenen Kameraden Hermann Rapp, Gerhard Nagel und Günther Danitz gedacht.Vorsitzender Ernst Krug berichtete über die Aktivitäten der vergangenen 12 Monate und erinnerte an nunmehr 6 erfolgreiche Jahre des Zusammenwachsens, auf die die Traka mit ihren 201 Mitgliedern zurückblicken kann. Ihr Ruf gehe weit über Deutschland hinaus, sie genieße internationales Ansehen, weltweit seien Kontakte entstanden. Das mache Mut, auch wenn die Spendenbereitschaft merklich nachgel...

Programm für die Gedenkfeier der DMCV auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Caira.

Betr.: Einladung zur Gedenkfeier der Deutschen Monte Cassino Vereinigung (DMCV) am 19.Mai 2012 auf dem deutschen Soldatenfriedhof in Caira.

Die TraKa am Volkstrauertag in Herborn

35 Mitglieder die Traditionskameradschaft Fernspäher waren an ihrem ehemaligen Standort Herborn zusammengekommen, um am Volkstrauertag 2011 der Toten zu gedenken. Zu der Feier am Mahnmal im Marienbader Park hatte die Stadt Herborn eingeladen. 16 Kameraden nahmen Aufstellung. Bürgermeister Hans Benner sprach die Gedenkworte. Krieg, Gewalt, Vertreibung, Terror, Folter und Mord seien auch heute noch weit verbreitet und ein gegenwärtiger Schrecken. Deutsche Soldaten riskierten ihr Leben für andere, fallen für Gerechtigkeit und Menschenwürde. Das alles sei Auftrag für Gegenwart und Zukunft über...

Die Deutsche Montecassino-Vereinigung am Volkstrauertag 2011 in Caira

Ernst Krug, Vorsitzender der DMCV hat auf Einladung der Deutschen Botschaft in Rom an der Feierstunde auf dem Deutschen Soldatenfriedhof in Caira teilgenommen. Über 400 Teilnehmer, darunter Italiener, deutsche Soldaten der Joint Forces Command Naples sowie ca.100 junge Kanadier waren an der Gedenkstätte zusammengekommen. Zudem waren die Bürgermeister von Cassino, San Elia und Terelle anwesend. Militärattaché Frhr.Benedict von Andrian-Werburg begrüßte die Teilnehmer. In seiner Ansprache gedachte er der Soldaten, die hier ihr Leben ließen und erinnerte an die Leiden der Zivilbevölkerung. Zum ...

Privates Denkmal für die Gefallenen enthüllt

Soldatenkameradschaft »Traka fernspähtruppe« feierte ihr Sommerfest - Teilnehmer formierten sich zum Zug

Mahnung, Aussöhnung und Völkerverständigung als Ziel

Soldatenkameradschaft “Traka Fernspähtrupp” feierte ihr Sommerfest in Erbenhausen

Das Sommerfest der Traditionskameradschaft Fernspäher im BDF

Das Sommerfest der Traka FeSpaehTrp fand vom 01.-03.07 2011 in den Traka- Clubräumen Homberg- Erbenhausen statt. Sie war von Ernst Krug im J.2006 Jahren gegründet worden. Ihr gehören derzeit über 200 Mitglieder an. Seit 2009 Jahr ist Krug auch Vorsitzender der Deutschen Monte Cassino Vereinigung. (DMCV). Über viele Jahre hinweg besuchte er die Originalschauplätze in der Region Cassino und recherchierte bei den immer weniger werdenden Zeitzeugen. Für die Veteranen und andere Interessenten organisiert er Fahrten, um die zahlreichen Soldatenfriedhöfe und Kriegsschauplätze aufzusuchen.-

Die DMCV in Monte Cassino 2011

Samstag, 14. Mai 2011. 27 Teilnehmer, darunter 7 Veteranen, für die Fallschirmjägerkameradschaft Frankfurt Wiesbaden Jerry mit Fahne auf dem Weg nach Italien. Drei Kleinbusse gesteuert von Kai Michael, Bernd und Ernst Krug. Zwischenübernachtung in Leifers bei Bozen. Ein grauer Tag im Regen jenseits der Alpen auf der Strada del sol bis hinunter nach Cassino. Ernst Krug, Vorsitzender der Deutschen Monte Cassino Vereinigung hat die Fahrt organisiert und ein Programm für fast 6 Tage zusammengestellt. Für die Veteranen ein Wiedersehen mit den Stätten ihrer Kämpfe, Siege und Niederlagen.

Wir begrüßen unser 200. Mitglied!

Die Traditionskameradschaft Fernspähtruppe e.V. im BDF meldet voller Stolz und Ehrfurcht die Aufnahme des Verfasser:

Volkstrauertag 2009 in Monte Cassino

Auf dem Deutschen Friedhof Monte Cassino war am Volkstrauertag 2009 die Atmosphäre des vergangenen Frühsommers noch spürbar, als sich auf Einladung der Deutschen Botschaft über 200 Teilnehmer an der Gedenkstätte einfanden. Der Gesandte der Deutschen Botschaft Dr. Friedrich Däuble hielt die Gedenkrede und legte einen Kranz nieder . An der Feierstunde nahmen acht Abordnungen teil, die ebenfalls Kränze niederlegten. Es waren Dr.d’Orifice in Vertretung der Stadt, eineEhrenabteilung der Italienischen Armee, die 29. sowie die 92. Inf.Division, aus Neapel ein Zug der Bundeswehr unter Leitung von O...

Völkerverständigung stand im Mittelpunkt

Ehemalige Fallschirmjäger (Fernspäher) trafen sich zum Neujahrsempfang

TraKa stellte sich Bürgermeister Hans Brenner vor

Neuer Zusammenschluss von einstmals in Herbonseelbach stationierten Soldaten gegründet

TraKa gedachte der Toten

63 Mitglieder der „Traka FeSpähTrp“ waren am Volkstrauertag an ihrem ehemaligen Standort Herborn zusammengekommen. In einer Feierstunde am Mahnmal „Am Hintersand“ gedachten sie der Toden beider Weltkriege, der Opfer von Krieg und Gewalt und besonders der Toden Kameraden, die in den gegenwärtigen Krisengebieten ihr Leben verloren. Bürgermeister Hans Benner sagte in seiner Gedenkrede, der Friede sei ein zerbrechliches Gut, alle seien aufgefordert, mit Achtung, Hilfsbereitschaft und Verständnis Bausteine für eine bessere Welt zu schaffen, dann sei das Opfer der Gefallenen, Widerständler und Ge...

Teilnahme in Pfullendorf – ein Bea und neue Mitglieder

Am 29. Juli 2007 hatte die Kaserne Pfullendorf zum Tag der Offenen Tür eingeladen. In der Station 11 unter dem 200qm – Lastenschirm waren Präzissionswaffen aufgebaut, Pistolen, Gewehre, MG’s, Laserentfernungsmesser, Optik mit digitaler Übertragung, die MP5 mit komplizierter integrierter Schalldämpfung, Nachtsichtgeräte sowie Marschgepäck. Für die Traditionskameradschaft Fernspähtruppe war es fast ein Heimspiel, mit an Bord zu sein. Bereits am Vortag hatte Major Franko Meyer, Kompaniechef Fernspäh Lehrkompanie 200 den Vorsitzenden Ernst Krug begrüßt. Sein Info-Stand, besetzt mit den Kamerade...

Soldatenkameradschaft bereitet eine Gedenkveranstaltung vor

Homberg – Erbenhausen (pm). Ernst Krug, Vorsitzender der Soldatenkameradschaft „TraKa FeSpähTrp“ hatte kürzlich Mitglieder aus Mittelhessen zu einem sommerlichen Informationstreffen nach Erbenhausen eingeladen. In der bundesweiten Traditionskameradschaft finden Ehemalige über den aktiven Dienst hinaus Zusammenhalt und Gemeinsamkeit. 34 Besucher waren gekommen, davon ein großer Teil aus dem Vogelsbergkreis. In der neueingerichteten, rustikalen Steinscheune wurden in geselliger Runde die bevorstehenden Aktivitäten besprochen. Dazu gehörte die Fahrt nach Monte Cassino zur Internationalen Geden...

Neujahrsempfang der Traditionskameradschaft Fernspähtruppe im BDF

Zum traditionellen Neujahrsempfang 2010 am 16.01 waren 74 Teilnehmer aus Italien, Österreich sowie den alten und neuen Bundesländern in das mittelhessische Homberg- Erbenhausen angereist. Vorsitzender Ernst Krug brachte in seiner Begrüßung den Wunsch nach Frieden in Europa und der Welt zum Ausdruck. Nach dem Lied „Rot scheint die Sonne“ zelebrierten Msgr. Hermann Völk und Sign.Colonello (Oberst) Priester in Tirelle Don Angelo Moncelli eine Hl.Messe. In seiner Ansprache stellte H. Völk Leib, Geist und Seele als die drei Säulen wahrer Kameradschaft dar. Es folgte eine Gedenkminute für die Ver...

Neujahrsempfang der Traditionskameradschaft Fernspäher

Zum Neujahrsempfang hatte Vorsitzender Ernst Krug gemeinsam mit dem Vorstand der TraKa FeSpähTrp nach Homberg-Erbenhausen eingeladen. 87 Teilnehmer aus mehreren Bundesländern und aus Italien waren der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden wurde mit der Totenehrung der beiden verstorbener Kameraden Detlev Wilde und Norbert Geier gedacht.. Gemeinsam sang man das Lied der Fallschirmjäger „Rot scheint die Sonne“. Dann übergab der Vorsitzende seinen neuen Traditionsraum offiziell an die TraKa. Der rustikal ausgestattete Raum bietet den 165 Mitgliedern und Gästen reichlich ...

Neujahrsempfang 2009

Hoher Besuch beim Neujahrsempfang der Traditionskameradschaft Fernspähtruppe im BDF

Neujahrsempfang 2009

Hoher Besuch beim Neujahrsempfang der Traditionskameradschaft Fernspähtruppe im BDF

Neujahrsempfang 2008

Zur Kameradschaft in die alte Steinscheune

Modell Monte Cassino – DAS VERDUN DES 2. WELTKRIEGES

Ein Objekt von militärhistorischer Bedeutung ist in Kürze im mittelhessischen Homberg-Erbenhausen zu besichtigen. Im Obergeschoß seines privaten Bauernhofmuseums hat Ernst Krug, seit Sept.2009 Vorsitzender der Deutschen Monte-Cassino-Vereinigung, einen besonderen Raum eingerichtet. Vor 50 Jahren war sie von Oberst Rudolf Böhmler gegründet worden und hat noch immer ca. 400 Mitglieder. Ein Diorama macht auf einer Fläche von ca. 18 qm die Kampf- handlungen in Mittelitalien vom 12.01.- 25.05.1944 sichtbar.

Kutschen im Bauernhofmuseum besser präsentiert

Ernst Krug gestaltete Ausstellungsräume um – Mehr Platz auf neu eingezogenem Boden für Leiterwagen und Schlitten

Kameradschaft trifft sich

Herborn-Seelbach (klk). Die Traditionskameradschaft Fernspähtruppe im Bund Deutscher Fallschirmjäger (TraKa) trifft sich am Samstag, den 6. September, zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in der Grillhütte Herborn-Seelbach. Im Mittelpunkt des Treffens wird das Thema „Monte Cassino-Vereinigung“ stehen. Da die Monte Cassino-Vereinigung die gleichnamige Kriegsgräber-Gedenkstätte betreut und offen auch für Pioniere, Grenadiere, Artillerie und Sanitäter steht, sind infolgedessen bereits viele Soldaten aus diesen Truppengattungen der TraKa beigetreten. Da die gemeinsamen Aufgaben und ...

Kameradschaft der Fallschirmspringer

ERBENHAUSEN (oz). Aus dem “harten Kern” der “Traditionskameradschaft Fernspähtruppe” mit ihrem Vorsitzenden Ernst Krug ist ein stattlicher Verein geworben. Am 10. November konnte Oberfeldwebel Daniel-Sebastian Braun als 100. Mitglied begrüßt werden. In Erbenhausen, wo bei Oberstabsfeldwebel a.D. Ernst Krug die Fäden zusammenlaufen, hat die Kameradschaft ein passendes Zuhause gefunden. Hier trifft man sich und tauscht Erinnerungen aus. Die Geschäftsstelle befindet sich am ehemaligen Standort Herbon-Seelbach. Dort hatte sich schon im September auf dem gemeinsamen Hüttenabend mit 70 Teilnehmer...

Joseph Klein Fallschirmjäger – Pioniere der 1. Fallschirmjägerdivision im Italienkrieg

Berichte und Dokumente über Kampfeinsätze von Sizilien bis zur Kapitulation der deutschen Südarmee in den Alpen

Jahreshauptversammlung der TraKa FernSpähTrp.e.V. im BDF

Auch dieses Jahr stand zu Beginn der Besuch des Militärhistorischen Museums Wetzlar auf dem Programm, das auf reges Interesse stieß. Zur JHV der Traka am 02.04.11 konnte Vorsitzender Ernst Krug 49 Kameraden im Gutshofhotel Herborn begrüßen. Nach der Totenehrung und den Regularienberichtete Krug, die Traka genieße nach außen einen guten Ruf, erhalte viel Anerkennung und sei in ihren Auftritten stets überzeugend und Ortspokalschießen wirkungsvoll. Zur DSO Stadtallendorf stehe ihr die Verbindung immer offen. Bernhard Henß erstattete Bericht über die erfolgreiche Teilnahme am in Herbornseelbach...

Jahreshauptversammlung der Traditionskameradschft Fernspähtruppe im BDF

Zu ihrer JHV am 17.04.2010 hatte die Traka FeSpähTrp an ihren ehemaligen Standort Herborn eingeladen. Begonnen wurde am Vormittag im privaten Militärhistorischen Museum der ehemals Freien Reichsstadt Wetzlar. Im eigens aufgebauten Zelt begrüßte Vorsitzender Ernst Krug über 30 Kameraden . Er erinnerte an die bevorstehende Fahrt nach Monte Cassino, die in 3 Kleinbussen erfolgen wird. In kleinen Gruppen aufgeteilt wurden dann die Sammlungen dieses einzigartigen Privatmuseums besichtigt. Unter sachkundiger Führung waren verschiedene Originalfahrzeuge zu sehen. Man begegnete lebensechten Figuren...

Jahreshauptversammlung der Traditionskameradschaft Fernspäher im BDF

Über 80 der inzwischen auf 179 Mitglieder angewachsenen Traditionskameradschaft Fernspähtruppe e.V. im BDF trafen sich am 19./20.04.08 an ihrem ehemaligen Standort Herborn zur Jahreshauptversammlung 2008. Am Samstag wurde in der Gutshofbrauerei mit einem gemeinsamen Mittagessen begonnen. Nachmittags besuchten die Männer ein militärhistorisches Museum in Wetzlar, die Frauen machten sich auf zu einem historischen Stadtbummel . Der Kameradschaftsabend, musikalisch begleitet von Jürgen Büttner, bot Gelegenheit zur Geselligkeit und zu Gesprächen.

Informationen zu unserem Engagement für Monte Cassino

Am 18.Mai 2009 findet in der mittelitalienischen Stadt Cassino eine internationale Gedenkfeier statt: Vor 65 Jahren tobte hier eine der heftigsten Schlachten des 2. Weltkrieges, in der Soldaten aus 32 Nationen kämpften und starben. Wahrscheinlich zum letzten Mal werden an dieser Feier noch Veteranen teilnehmen können, die an den damaligen Kampfhandlungen beteiligt waren, überlebt haben und deren Leben bis heute von der Erinnerung daran geprägt ist.

Incontra tra Germania ed Italia

Nel cassinate i veterani di un’associazione che promuove il dialogo

Hüttenabend der Traka Fernspähtruppe in Herborn

Über 90 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet waren der Einladung des Vorstandes zum Hüttenabend am 1.Sept. nach Herborn-Seelbach gefolgt. An dem ehemaligen Standort der Truppe begrüßte Vorsitzender Ernst Krug die Gäste. Begonnen wurde mit der Totenehrung, in welcher der verstorbenen Kameraden Harald Hanslik, Eugen Panz und Gerhard Thielmann gedacht wurde. Steffen Bickel intonierte dazu das Lied „Ich hatt’ einen Kameraden“. Gemeinsam wurde das Lied der Fallschirmjäger „Rot scheint die Sonne“ gesungen. Dann wandte sich der Vorsitzende der Truppenfahne Fschjgkomp.1, 1.FschjgDiv , die Ojg. ...

Hier wurde der „Grüne Teufel“ geboren

Leutnant Jupp Klein war einer der Offiziere, die die Männer führten und so dem gewaltigen Gegner lange widerstehen konnten. Er hat sich nach dem Krieg, trotz der schwierigen und harten Zeit, die Aufgabe gestellt, die einstigen Gegner zu einen. Das ist ihm in unermüdlichen Einsatz gelungen, so dass er sich heute höchster Anerkennung seitens der damaligen Feinde erfreuen kann. Doch das Ziel ist noch nicht erreicht. Sein Credo ist: “Wir dürfen die Vielvölkerschlacht nicht vergessen und müssen der Jugend im Angesicht dieser Schrecknisse aufzeigen, dass der Krieg keine Lösung ist.”. Mit dieser B...

Gründung der „Traditionskameradschaft Fernspähtruppe e.V. im BDF“

Am 08.04.2006 wurde in Homberg/Ohm, OT Erbenhausen, die neue „Traditionskameradschaft Fernspähtruppe e.V. im BDF“ gegründet. An der Gründungsversammlung nahmen 22 von 49 Gründungsmitgliedern teil.

Gedenkfeiern Monte Cassino 2009

Zum 65. Jahrestag der Schlacht um Monte Cassino fuhren 123 Mitglieder und Gäste der TraKa Fernspähtruppe im BDF nach Cassino. Mit Kranzniederlegungen auf dem deutschen, englischen, italienischen und polnischen Kriegsgräberfriedhof beteiligte man sich an den Gedenkfeiern zu Ehren der vielen Tausend Toten. Vorsitzender Ernst Krug hatte die Fahrt organisiert. Am Donnerstag, dem 14.05 startete er mit einem Vorauskommando im VW-Bus, der unterwegs im Ostallgäu Msg. Hermann Völck aufnahm. Er war 1944 als Leutnant und Kompaniechef bei der 1. Fallschirmjägerdivision. Mit an Bord war auch Ritterkreuz...

Gedenken an tote Soldaten

Reservisten versammeln sich an der Lahn bei Kirschhofen

Gedenken an Oberstleutnant a.D. Konrad Rittmeyer

Am 17.März 2009 verstarb in Veitshöchheim Oberstleutnant a.D. Konrad Rittmeyer im Alter von 90 Jahren. Geboren am 16.02.1919 in Schwandorf(Opfz), meldete er sich bereits mit 18 Jahren zur Wehrmacht. Als 20-jähriger nahm er im festen Glauben für Volk und Vaterland und für eine gute Sache zu kämpfen, am Polenfeldzug und am Frankreichfeldzug teil. Danach kämpfte er mit seiner Panzeraufklärungskompanie, oft hinter den feindlichen Linien, in Afrika und Russland. Zuletzt gehörte er der Heeresgruppe Schörner an. Für seinen Mut und seine Tapferkeit erhielt er das Ritterkreuz, das Deutsche Kreuz in ...

Geburtstagsfeier von Ernst Krug

Seinen 70. Geburtstag feierte am Wochenende Ernst Krug in Erbenhausen. Er wurde am 6. Sept.1939 im Elternhaus seiner Mutter in Appenrod geboren und besuchte dort und in Erbenhausen die Schule. Dann arbeitete er viele Jahre in der Landwirtschaft des elterlichen Betriebes. Im Okt.1959 wurde er als Wehrpflichtiger zur Bundeswehr eingezogen und entschied sich, Zeitsoldat zu werden, zunächst in der Artillerie, dann in der 1961/62 gegründeten Fernspähtruppe und von 1984-92 im Verteidigungskommando Fritzlar. Nach dem Ausscheiden aus der Bundeswehr widmete sich Ernst Krug dem Ausbau seines denkmalg...

Frieden ist immer wieder eine Aufgabe

„Frieden und Versöhnung sind keine Selbstverständlichkeit“: Bürgermeister Hans Benner und Bezirksdekan Michael Niermann (r.) sprachen sich gestern bei der Gedenkfeier im Marienbader Park in Herborn für mehr Verantwortungsgefühl und Engagement jedes einzelnen Bürgers aus.

Fernspäher zu Gast beim General der Heeresaufklärungstruppe, Graf Strachwitz.

Im Rahmen der Informations- und Lehrübung 2010 in Munster hatte Ernst Krug, Vorsitzender der „Traditionskameradschaft Fernspäher“ eine persönliche Einladung von Karl-Ernst Graf Strachwitz, General der Heeresaufklärungstruppe und Kommandeur Ausbildungszentrum Heeresaufklärungstruppe, erhalten. Die Fernspäher waren seit ihrem Beginn im J.1962 als Aufklärer hinter den feindlichen Linien ausgebildet und trainiert worden. Von der Ehrentribüne aus verfolgten Ernst Krug und sein Begleiter Audi Westphal die Übungen .„Das Heer im Einsatz“ lautete das Motto der Informationslehrübung ILÜ des Ausbildun...

Fallschirmjäger gehen in der Fernspähtruppe auf

Fahnenbandübergabe besiegelt in Herborn die Auflösung

Fallschirmjäger feierten Jubiläum

Zusammenschluss blickte auf sein 20-jähriges Bestehen zurück - Mitglieder geehrt

Fahrt der Monte Cassino – Vereinigung zum 66.Jahrestag der Kämpfe

Zum Gedenken an das Ende der Schlacht um Monte Cassino vor 66 Jahren am 18.Mai 1944 hatte Ernst Krug, Vorsitzender der deutschen MC-Vereinigung zu einer Fahrt nach Italien eingeladen. Unter den 24 Teilnehmern waren 8 Veteranen, darunter ein Ritterkreuzträger. Besucht wurden ehemalige Schlachtfelder , die Friedhöfe beteiligter Nationen sowie die Gedenkstätte St. Angelo mit der großen Friedensglocke.

Ernst Krug wurde 70 und neuer Vorsitzender der MC- Vereinigung

In einer Feierstunde am 6. September 2009 in Erbenhausen übergab Joseph Klein, Generalsekretär der Monte-Cassino-Weltveteranenunion, Mitbegründer der MC-Vereinigung, den Vorsitz der MC-Vereinigung an seinen designierten Nachfolger Ernst Krug, Vorsitzender der Traka FeSpähTrp im BDF.

Ernst Krug bekam das Vertrauen ausgesprochen

Die diesjährige JHV in der Gutshof-Brauerei in Herborn ist über weite Strecken recht emotional verlaufen und ihre Ergebnisse werden sicherlich auch noch weitere Kreise ziehen. Um irgendwelchen Gerüchten und Fehlinformationen von vornherein den Boden zu entziehen, erscheint es daher zweckmäßig, die Mitglieder, die nicht daran teilnehmen konnten, schon einmal vorab über das Wichtigste zu informieren – sozusagen als Vorgriff auf das offizielle Protokoll.

Ein Kreis schließt sich:

Die TraKa FeSpähTrp nimmt den Gründer ihrer Truppengattung in ihren Reihen auf! Der Vorsitzende der Traka Fernspähtruppe,Ernst Krug,konnte nach einigen Recherchen den Mann ausfindig machen,der die Fernspähtruppe der Bundeswehr vor 45 Jahren gegründet hatte: Es ist OTL a.D. Konrad Rittmeyer,im 2.Weltkrieg Hauptmann der Panzeraufklärer, Ausgezeichnet u.a. mit dem Ritterkreuz, dem Deutschen Kreuz in Gold, dem Eisernen Kreuz I. u. II. Klasse und dem Verwundetenabzeichen in schwarz. Er nahm zunächst am Polen- und Frankreichfeldzug teil.Für seine Tapferkeit vor dem Feind bekam er den Befehl zur A...

Ehemalige Fernspäher am Montecassino

Gräber mahnen zur Versöhnung

Die TraKa FeSpähTrp an der Maginotlinie

Zu einer 2tägigen Informationsfahrt an die Maginotlinie im Elsaß und nach Sinsheim war die Traditionskameradschaft Fernspähtruppe im BDF am 3.10.08 von ihrem ehemaligen Standort Herborn aus gestartet. Im Bus begrüßte Vorsitzender Ernst Krug die Teilnehmer.

Die Traditionskameradschaft Fernspähtruppee.V. im BDF am Volkstrauertag 2008

Die Feierstunde der Stadt Herborn zum Volkstrauertag 2008 wurde von der TraKa FeSpähTrp eindrucksvoll mitgestaltet. Musikalisch umrahmten der Betriebschor Rehbergpark und das TV Orchester Herborn Seelbach das Totengedenken. Über 50 Mitglieder waren angetreten, während das TV Orchester das “Heilig” aus der Deutschen Messe von Franz Schubert intonierte. Bürgermeister Hans Benner gedachte zu Beginn der Opfer des 1. Weltkrieges und der 55 Mio. Toten des 2. Weltkrieges. Er erinnerte an die Widerstandskämpfer, Bombenopfer und an das Leid der Zivilbevölkerung, vor allem der Vertriebenen, ebenso an...

Die Traditionskameradschaft Fernspähtruppe im BDF beim 21. Sturmregimentstreffen in Lich

36 Teilnehmer trafen sich am 24./25 April 2010 im oberhessischen Lich zu ihrer 21. Generalversammlung.

Die Traditionskameradschaft Fernspähtruppe im BDF am Volkstrauertag 2009

An drei Gedenkstätten war die Traditionskameradschaft Fernspähtruppe am Volkstrauertag 2009 präsent.

Die DMCV am Volkstrauertag in Caira

Ernst Krug hatte als Vorsitzender der Deutschen Monte Cassino Vereinigung von der Deutschen Botschaft in Rom eine Einladung nach M. Cassino erhalten. Hier waren ca. 150 Teilnehmer am Ehrenmal des Deutschen Friedhofs in Caira zusammen gekommen. Veteranen und Einheimische verfolgten die Feierlichkeit. Zahlreich vertreten waren Soldaten vom Dt. Marinehauptquartier der Nato in Neapel und italienische Bersaglieri in ihren historischen Uniformen. Die Ansprache zu Beginn hielt Militärattaché Benedict Frhr.v. Andrian-Werburg. Er legte einen Kranz nieder, während ein italienische Ehrenzug präsentier...

Deutsche Monte Cassino Vereinigung – der Vorsitzende

Liebe Kameraden der Deutschen Monte Cassino Vereinigung,

Der Kameraden gedacht

Weilburg- Kirschhofen (dn). Ehemalige Angehörige der Fernspähkompanie 300 und Mitglieder der „Vereinigung Ehemaliger, Sixt-von-Armin-Kaserne Wetzlar“ haben anlässlich des Volkstrauertages die Gedenkstätte für zwei ihrer Kameraden besucht, die vor 32 Jahren bei einer Übung am Lahnwehr bei Kirschhofen ums Leben gekommen waren. „Alle waren Topleute mit besonderer Ausbildung“, schilderte am Rand des Treffens Hartmut Sänger (Foto, links) aus Driedorf-Roth, unter Freunden als „Karl“ bekannt, die an der Übung beteiligten Soldaten. An dem Treffen nahmen auch vier Ehemalige aus Braufels und Umgebung...

An alle Mitglieder und Förderer der Deutschen Monte Cassino Vereinigung und der Deutschen Monte Cassino Stiftung

Liebe Kameraden, in der Zeit vom 14. bis 24. Mai 2009 beginnen die Kriegsveteranen an der Schlacht um Cassino, der Kämpfe um die Gustav-Linie und des Landekopfes Anzio-Nettuno den 65. Jahrestag der Schlacht mit erheblicher Teilnahme aller im Kriege beteiligter Nationen.

65-jähriges Gedenken an die Schlacht um Monte Cassino

Hintergrund, Organisation und Ablauf der Reise

Willkommen bei der Traditionskameradschaft Fernspähtruppe!

Wir halten zusammen, wir ehren das Alte, wir wagen das Neue!